Alle Abbildungen © Mayer Rohsmann + Partner

Erweiterung des BG Wien 2, Zirkusgasse

Wettbewerbsbeitrag

Februar, 2018

Funktionale Gliederung:
* Entsprechend den Unterrichtsfächern für Theorie/Bildnerische Erziehung/Sport wird der Gebäudekomplex in seiner Gesamtheit neu organisiert.
* Die Räumlichkeiten für den klassischen Frontalunterricht in den Stammklassen werden ebenso wie der Lehrertrakt im Altbau untergebracht.
* Die bestehende Gymnastikhalle wird im Untergeschoß durch einen neuen Turnsaal samt notwendiger Nebenräume (Garderoben, Geräteraum und Haustechnik) ergänzt. Für die externe Nutzung der Sporträumlichkeiten wird in der Weintraubengasse ein separater Zugang sichergestellt.
* Über dem Turnsaal wird ein Neubau für den Bereich Bildnerische Erziehung und Werken in Kombination mit der Bibliothek errichtet. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Schüler in regelmäßigen Abständen den „Altbau“ verlassen um in den neuen Atelierräumlichkeiten die „kreativen und freieren“ Unterrichtsfächer mit starken Bezug zum Hof nutzen können.
* Die ehemaligen Werkräume werden für die EDV- Unterrichtsräume genutzt für die aufgrund ihrer Funktion das Oberlicht ausreichende Belichtungsfläche darstellt.

Erschließung und Orientierung:
* Um den neuen Schulhof eine entsprechende Bedeutung zu geben wird entlang der Weintraubengasse eine neue Erschließung angestrebt die ebenerdig in den Altbau führt. Dafür werden die bestehenden Garderobeflächen der Gymnastikhalle aufgelassen. Die frei werdenden Flächen werden als Entree in Kombination mit dem Schulbuffet samt Aufenthaltsräumen mit angrenzender Bibliothek entsprechend aufgewertet genutzt.
* Ein Anlieferungskorridor entlang der Grundgrenze ergänzt die Erschließung.

Natürliche Belichtung:
* Die Sporthalle wird inkl. der Garderoben über Oberlichte natürlich belichtet. Im Bereich des Atelierpavillons werden die Oberlichten in Form von Doppelkegel durch die Unterrichtsräume durchgeführt.

Erweiterung des BG Wien 2, Zirkusgasse

EU-weiter, offener, einstufiger Realisierungswettbewerb

für die Erweiterung des Schulgebäudes des BG Wien 2, Zirkusgasse

Februar, 2018

Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. Unternehmensbereich Schulen

Mitarbeiter: Thomas Mayer, Robert Rohsmann, Eva Mayer-Debelak,

Modellbau: Rudy Manzl

Staatlich befugte und beeidete Ziviltechniker
Körösistraße 17/1, 8010 Graz
+43 (0)316 681762
office@mrp-architekten.at
www.mrp-architekten.at
Alle Rechte vorbehalten
Site by: zedlacher.org